Leatherwoodhonig aus Tasmanien

Leatherwoodhonig


Leatherwoodhonig . Mit seinem unvergleichbarem Aroma wird der Leatherwoodhonig auch bei Ihnen schnell zum Lieblings -Brotaufstrich werden.



Woher kommt der Leatherwoodhonig


Der  Leatherwoodbaum ist eigentlich eine Scheinulme und hat auch den Namen seiner Herkunft zu verdanken , er wird auch  Tasmanische Scheinulme genannt. Auf der vor Australien  vorgelagerten Insel Tasmanien wächst dieser Baum bis zu einer Höhe von 25 m. Mit seinen weißen Blüten und dem exotischem Duft  zieht er von Frühjahr bis zum Sommer die Bienen magisch an und die Bienen stellen aus dem Nektar dieser Blüten den Leatherwoodhonig her.


Leatherwoodhonig ist vielseitig einsetzbar


Der Leatherwoodhonig hat ein exotisches Aroma und die Farbe ist gold- bis dunkelgelb.Leatherwoodhonig ist zart cremig hat eine milde Süße mit blumig exotischem Geschmack . Probieren Sie den Leatherwoodhonig einmal auf ganz frischen Toast oder warmen Brötchen. Nehmen Sie Leatherwoodhonig zum Süßen von warmer Milch oder Tee, dies ist bei Kindern sehr beliebt ist. Beim Backen oder Kochen gibt der Leatherwoodhonig mit seinem blumigen Geschmack Ihren Kreationen nicht nur die Süße, sondern auch einen besonderen Geschmack, für den Sie sehr viel Lob bekommen werden.

Probieren Sie es doch einmal und Sie werden zum neuen Fan von Leatherwoodhonig werden.